Was sind die Ursachen für wiederkehrende Magenviren bei Kindern?

Überblick

Magenviren, auch bekannt als Gastroenteritis, sind eine häufige Quelle für Durchfall, Übelkeit und Magenschmerzen für Kinder. Wiederkehrende Magenviren sollten darauf aufmerksam sein, dass etwas in der Umgebung des Kindes zu dieser chronischen Re-Infektion beiträgt. Der am meisten betreffende Aspekt der Gastroenteritis ist Dehydratation, Kinder verarbeiten ihre Nährstoffe viel schneller als Erwachsene und können schnell dehydriert und krank werden.

Schlechte Handhygiene

Handhygiene oder Fehlen davon ist ein Faktor bei der Gastroenteritis bei Kindern. Dies ist besonders wichtig in Kindertagesstätten, wo die Viruserkrankung einen Zyklus von der Betreuerin zum Kind zum Betreuer wiederholen kann. Wiederkehrende Magenviren entwickeln sich häufig aufgrund von Rotavirus und Norovirus, beide sind sehr ansteckend. Betreuer sind nicht die einzigen, die für die Übertragung von Krankheiten verantwortlich sind. Kleine Kinder müssen in einem frühen Alter die richtige Handwäsche gelehrt werden, um rezidivierende Infektionen zu verhindern.

Lebensmittel Exposition

Gastroenteritis wird manchmal informell als Lebensmittelvergiftung bezeichnet. Die Viren, die Bauchgrippe verursachen, können auf Lebensmitteln, Zubereitungsoberflächen und in einigen Fleisch leben. Wenn Kinder in Massenlebensumgebungen wie Cafeterien essen, ist die Chance, dass die Gastroenteritis eskaliert. Andere Beiträge zu dieser Magenkrankheit gehören das Essen von falsch gewaschenen Früchten und Gemüse. Mayonnaise, vor allem in Lebensmitteln wie Salate, kann dazu führen, dass wiederkehrende Gastroenteritis bei Kindern, wenn nicht richtig gespeichert.

Unreife Immunsysteme

Jedes System im Körper eines Kindes, einschließlich ihres Immunsystems und seiner Reaktion, wächst und reift. Kidshealth sagt, dass das tatsächliche Alter variiert, aber die meisten Kinder erreichen keine körperliche Reife bis zu ihren späten Jugendlichen. Das Immunsystem hat ein Gedächtnis, das es erlaubt, schneller auf irgendwelche eindringenden Mikroben zu reagieren, wie die, die die Gastroenteritis verursachen. Unreife Immunsysteme, vor allem Kinder, sind anfällig für Magengrippe und andere eindringenden Krankheitserreger mehr als Erwachsene.