Was sind die Gefahren der Injektion von Steroiden?

Erhöhtes Risiko für Krankheiten

Steroide, auch anabolisch-androgene Steroide oder AAS genannt, sind synthetische Reproduktionen des Sexualhormons Testosteron. Obwohl andere Steroide nützliche medizinische Behandlungen für Menschen mit Krankheiten wie AIDS und Krebs, AAS verwendet werden illegal von Menschen in der Hoffnung, Übung Fähigkeiten und Muskelmasse zu verbessern. Nach der Mayo-Klinik werden die potenziellen ästhetischen Vorteile von Steroiden durch potenzielle Gefahren überwunden. Menschen, die sich dafür entscheiden, Steroide direkt in die Muskeln zu injizieren, ergeben sich mit zusätzlichen Risiken.

Physische Gefahren

Die Injektion von Steroiden kann das Risiko einer Person für schwere Erkrankungen wie Hepatitis und HIV erhöhen. Nach der American Academy of Pediatrics, jeder, der Steroide und gemeinsame Nadeln mit anderen injiziert ist ein hohes Risiko für Infektionen. In vielen Fällen benötigen Infektionen, die durch injizierte Steroidgebrauch verursacht werden, eine lebenslange medizinische Behandlung und können zu lebensbedrohlichen Komplikationen führen. Steroide, die oral oder durch Injektion genommen werden, erhöhen auch das Risiko eines Mannes für Prostatakrebs, laut dem Nationalen Institut für Drogenmissbrauch.

Emotionale Gefahren

Steroide, ob durch Injektion oder orale Ergänzungen, stellen zahlreiche physikalische Risiken. Nach der Mayo-Klinik, Männer und Frauen Steroid Benutzer können kahl werden. Da Testosteron ein sexuelles Hormon ist, können männliche Steroidbenutzer vergrößerte Brüste, geschrumpfte Hoden, reduzierte Spermienzahl und Unfruchtbarkeit entwickeln. Frauen, die Steroide verwenden, können eine vergrößerte Klitoris, eine vertiefte Stimme und erhöhte Körperhaare entwickeln. Beide Männer und Frauen können schwere Akne entwickeln. Jugendliche, die Steroide missbrauchen, können Entwicklungsverzögerungen oder verkümmertes Wachstum erfahren. Im Inneren des Körpers, Menschen mit Steroiden Risiko Leber Schäden und Lebertumoren. Menschen mit Steroiden können auch unbeabsichtigte Selbst-Schaden, aufgrund von emotionalen Nebenwirkungen.

Steroide können einen dramatischen Einfluss auf die emotionale Gesundheit und Stimmungen einer Person haben. Nach dem Nationalen Institut für Drogenmissbrauch wurde eine psychiatrische Dysfunktion von Klinikern berichtet, die Steroidbenutzer behandeln. Menschen, die Steroide verwenden, können aggressive Emotionen und Verhaltensweisen aufweisen. Sie können ein erhöhtes Gefühl von Arroganz und Unbesiegbarkeit entwickeln, das Risiken für Gewalt, Unfälle und Verletzungen auslöst. Steroide können die Gefühle von Paranoia, Reizbarkeit und Eifersucht erhöhen. Bei der Verwendung von Steroiden, kann eine Person Wahnvorstellungen und reduzierte Fähigkeit, die Realität genau zu beurteilen. Risiko für psychische Erkrankungen, wie Depressionen, erhöht sich auch mit Steroid verwenden. Die NIDA beschreibt auch Sucht und Abhängigkeit als signifikantes Steroid-Risiko. Infolgedessen können Benutzer übermäßige Mengen an Geld für Steroide und ihre zwischenmenschlichen Beziehungen ausgeben und arbeiten oder studieren Verpflichtungen leiden können. Darüber hinaus kann Steroid Missbrauch zu Missbrauch von anderen Drogen, wie Opiate führen.