Was verursacht Schluckauf nach dem Essen?

Überblick

Schluckauf sind unfreiwillige Krämpfe des Zwerchfells, der Muskel an der Basis der Lunge. Die schnelle Schließung der Stimmbänder, die folgt, schafft den unverwechselbaren Schluckauf-Sound. Nahrungsmittelwahlen, Essverhalten, Temperaturänderungen und emotionaler Stress verursachen häufig Schluckauf nach dem Essen. Wenn Schluckauf länger als ein paar Tage dauert, schlägt MedlinePlus vor, medizinische Hilfe zu suchen, da sie einen ernsten medizinischen Zustand angeben können.

Bestimmte Nahrungsmittel und Getränke

Bestimmte Speisen und Getränke können Schluckauf auslösen. Nach der University of Maryland Medical Center (UMMC), heiße oder scharfe Lebensmittel, wie z. B. Paprika, Miso und Curry und heiße oder würzige Flüssigkeiten sind besonders bekannt, um Schluckauf zu verursachen. Trinken von kohlensäurehaltigen Getränken, wie z. B. alkoholfreie Getränke oder Mineralwasser, können auch Schluckauf durch Schlucken von Luft verursachen. Darüber hinaus, je mehr Karbonisierung eine Person verbraucht, desto größer wird seine oder ihre Chance zu Schlucken. Last but not least kann ein übermäßiger Alkoholkonsum zu Schluckauf führen.

Essen zu viel oder zu schnell

Das Essen zu viel in einer Sitzung kann dazu führen, dass das Zwerchfell ausgedehnt oder irritiert wird, wodurch es sich zusammenzieht und zu Schluckauf führt. Essen zu schnell häufig verursacht Schluckauf, zum Teil weil Menschen, die schnell essen neigen dazu, übermäßige Mengen an Luft zu schlucken. Da Menschen, die schnell essen, eher zu viel zu viel essen, demonstrieren beide gleichzeitig kann die Chance einer Person, Schluckauf noch weiter zu erleben.

Plötzliche Temperaturänderungen

Temperaturänderungen während einer Mahlzeit können Schluckauf verursachen. Laut “Warum tun wir Schluckauf?”, Ein Artikel veröffentlicht in Medical News Heute im April 2004, Schluckauf können in Reaktion auf eine Störung in den Nervenwege zwischen dem Gehirn einer Person und seine Muskeln auftreten. Diese Unterbrechung der Nervenkommunikation tendiert öfter dazu, wenn sich die Temperaturen dramatisch oder plötzlich verlagern – von warm bis kalt oder umgekehrt. Ein Umzug in ein klimatisiertes Restaurant nach Zeitaufwand in der Sonne, zum Beispiel, kann zu Schluckauf führen.

Stress oder Aufregung

Emotionaler Stress hemmt häufig die Verdauung, da es Muskelverspannungen verursachen kann. Immer wenn der Körper Muskelverspannungen erleidet, die das Zwerchfell betreffen, werden Schluckauf wahrscheinlich auftreten. Laut der Mayo Clinic hat emotionale Aufregung eine ähnliche Wirkung auf den Körper und kann zu Schluckauf führen. Während emotionaler Stress und Aufregung im Allgemeinen erhöht die Chance einer Person, Schluckauf, Stress und Aufregung während des Verlaufs einer Mahlzeit zu entwickeln, erweist höchstwahrscheinlich Schluckauf nach dem Essen. Argumente am Tisch, zum Beispiel, kann zu Schluckauf führen.